Samstag, 29. Februar 2020
Notruf: 112

Sturmtief Burglind

Auch in Untererthal führte das Sturmtief Burglind zu einigen Einsätzen. Die Feuerwehr Untererthal rückte zu verschiedenen Einsatzstellen im Ortsgebiet aus.

180103 SturmtiefVerkehrsabsicherung, 4 überschwemmte Straßen, 3 gehobene Kanaldeckel, 2 Keller unter Wasser, 2 Bäume auf Fahrbahn, 2 Straßen gereinigt und 3 Wassereinläufe der Wassergräben von Unrat befreit.

Bereits um 08:45 Uhr ging es u.a. nach dem starken Unwetter los, die Einsätze abzuarbeiten. Dankenswerterweise wurden wir von Mitarbeitern des Bauhofes Hammelburg unterstützt. Gegen Mittag bekamen wir im Dorf Mitteilung über voll gelaufene Keller. Am Abend mussten wir erneut tätig werden. Diverse Wassereinläufe der Wassergräben vom Ackergebiet herkommend mussten von Unrat befreit werden, dass die Straße nicht überflutet wird. Ebenso wurden diverse Bäume von der Fahrbahn entfernt. Wir waren mit einigen Helfern bis in die späten Abendstunden unterwegs. Überall halfen wir mit Personal und Material im Dorf aus.

 

test

Die Freiwillige Feuerwehr Untererthal. ✆ 112 Ihr Partner im Notfall
Wir sind für Sie da - rund um die Uhr - 365 Tage im Jahr - EHRENAMTLICH

 © FF Untererthal 2018 | Impressum | Datenschutz